”paginesi”/

RISTRUTTURAZIONE DEL BAGNO E DELLA CUCINA CHIAVI IN MANO


Schlüsselfertige Renovierung von Bad und Küche

Schlüsselfertige, fachgerechte Badrenovierung

Die Firma Abile Speedycasa ist spezialisiert auf die „schlüsselfertige“ Renovierung von Bad und Küche und ist exklusiv in den Provinzen von Triest und Gorizia tätig. Unsere Firma bietet Ihnen einen Komplettservice von „A“ bis „Z“, angefangen von der kostenlosen Inaugenscheinnahme bis hin zur Übergabe des fachgerecht renovierten Bads beziehungsweise der Küche.

Ist es möglich, ein komplettes Bad in 7 Tagen zu renovieren?

Wenn man berücksichtigt, dass jeder bauliche Renovierungseingriff eine Geschichte für sich mit seinen Problematiken und/oder Zwischenfällen, können wir mit Sachkunde sagen, dass die Badrenovierung auf jeden Fall in einer Woche machbar ist.

Kostenlose Inspektion! Ruf uns jetzt an!

1 Tag: Abbruch des Bads
Das Team kommt zur Adresse und eröffnet die Baustelle. Das Wasser wird mit den Abstellschlüsseln abgedreht und Bad sowie eventuelle benachbarte Zimmer werden versiegelt, denn die Abbrucharbeiten verursachen leider viel Staub.
Sodann beginnt der wahre und eigentliche Abbruch, auch genannt Demontage. Die Einrichtung wird entfernt, die Sanitäranlagen abmontiert und die Verkleidungen, der Boden und der Estrich darunter abgetragen. Der Estrich wird entfernt, da die Rohrleitungen der Wasseranlage komplett ausgetauscht werden.
In dieser Phase werden die Spuren eingezeichnet, wo die Rohre der Wasseranlage, die Zu- und Abflüsse der Sanitäranlagen und der Badewanne oder der Dusche positioniert werden.
Für diese erste Phase ist der Maurer zuständig, der auch die Spuren einzeichnet (wo die neuen Rohre, die Anschlüsse für das Waschbecken, der Abfluss der Badewanne/Dusche… positioniert werden), unter Aufsicht des Installateurs.
Dies ist die unangenehmste Phase aufgrund des Lärms, des Staubs und der Abtragung des Bauschutts. Aber seien Sie versichert, dass wir besonders genau sind, wenn es um Sauberkeit und Ordnung geht.
2 Tag: Wasser- und Elektroanlage
Nach der Abtragung geht es über in die erste Phase der Renovierung, in der unser Installateur und unser Elektriker gefragt sind.
Es wird sowohl die Wasseranlage, als auch die Elektroanlage eingebaut, wobei hier sehr sorgfältig und vorsichtig vorgegangen werden muss, da ein kleiner Fehler im Wassersystem zu Wasserverlust mit all seinen Unbequemlichkeiten führen kann.
Da es sich um eine Renovierung handelt, könnte es auch eine andere Anordnung der Badewanne und/oder Dusche sowie der Sanitäranlagen geben, selbstverständlich gibt es hier Einschränkungen aufgrund von Neigungen und Auslässen, allerdings ist es sehr oft möglich, das Bad umzugestalten.
In dieser Phase wird auch das Duschbecken (nicht die Duschkabine) oder die Badewanne eingebaut, die anschließend mit Fliesen oder anderem Material verkleidet wird.
3 Tag: Schließung der Spuren und des Estrichs
An diesem Tag kommt wieder unser Bauarbeiterteam zum Einsatz mit der Aufgabe, die Spuren des Wasser- und Elektrosystems zu schließen und den Betonguss zu machen, um den Estrich zu ebnen, auf den die Fliesen geklebt werden. Es ist also klar, dass das Ziel ist, einen perfekt ebenen Boden zu erhalten – oder wie es im Fachjargon heißt, „eben, wie eine Wasserwaage“. Wenngleich es ein einfacher Abschnitt zu sein, so ist dem definitiv nicht so, denn wenn der Estrich nicht eben ist, wird es auch nicht die Fliesenverkleidung sein. An der Mauer werden Sie nur die leeren Kästen des Elektronetzwerkes sehen. Anschließend ist der kritische Moment erreicht: Die Trocknung. Sie können sich gut vorstellen, dass die Zeit dafür im November oder August zwangsläufig unterschiedlich sind.
4 Tag: Bodenverlegung
An diesem Tag beginnt man durch die Renovierung zu erkennen, wie das komplett renovierte Bad aussehen wird.Nachdem der Estrich perfekt getrocknet ist, werden die Bodenfliesen verlegt. Die Arbeit der Fliesenverlegung müssen von Maurern mit Expertise gemacht werden, eine fachgerechte Arbeit erfordert Zeit. Es wird ein exzellenter Kleber verwendet. Es erübrigt sich zu sagen, dass niemand ins Bad darf, bis es wieder betretbar ist.
5 Tag: Verlegung des Fliesenbelags
Für den Fliesenbelag gelten dieselben Regeln wie für den Boden: Er ist zeitintensiv und erfordert einen Fliesenverleger mit Expertise, der es versteht, Ihnen von Anfang an mit Ratschlägen zur Seite steht. Tatsächlich geht das Design des Fliesenbelags heute typischerweise ein wenig über 2 Meter oder bewegt sich ca. bei 1,20 Meter. In manchen Fällen werden Fliesen nur in den kritischen Zonen, also in der Dusche oder beim Waschbecken, verlegt. Davon raten wir Ihnen aber ab, speziell in kleinen Bädern.
6 Tag: Einbau der Sanitäranlagen und Armaturen
Wir sind beinahe fertig. Heute erhält das Bad seine abschließende Form, denn es kommt erneut der Installateur zum Zug, der nun die Aufgabe hat, Armaturen, Sanitäranlagen und Duschkabine zu montieren. Der Einbau komplettiert sich mit allen Rohren, Dichtungen und Anschlüssen. Sobald der Installateur seine Arbeiten abgeschlossen hat, ist die Elektroanlage dran. Es werden Kabel verlegt sowie Steckdosen und diverse Vorrichtungen montiert. Sobald alles sicher ist, wird das Bad mit dem Elektrosystem des Hauses verbunden.
7 Tag: Endabnahme
Die Arbeiten sind abgeschlossen und es erfolgt die Endabnahme in Anwesenheit des Besitzers, der sich vom Fassungsvermögen der Wasseranlage und von der Funktionstüchtigkeit der Elektroanlage überzeugen kann.

Es darf kein Leck und kein zu geringer Druck sein, sowie keine Absplitterungen auf den Fliesen.

Am Ende erfolgt ein ordentlicher Generalputz, um das renovierte Bad schlüsselfertig übergeben zu können.

Normalerweise sind 7 Tage ein akzeptabler Zeitrahmen, um ein Bad zu errichten, oft schafft man dies auch in 5 Tagen, aber seien Sie vorsichtig mit all jenen, die Ihnen sagen, es sei in 3 Tagen möglich, besonders aufgrund der Trocknungszeiten des Mörtels und des Klebers. Es können zwar Heißluft- oder Infrarotgeräte verwendet werden, diese können aber Risse am Anstrich oder auf dem Mörtel verursachen.

Bauliche Renovierung: Für viele, aber nicht für ALLE!

Haben Sie jemals einen Boden einbrechen gesehen? Haben Sie jemals einen Abbrucharbeiter gesehen, der eine Mauer und zeitgleich den Spülkasten durchbohrt, die auf der anderen Seite ist? Dies sind keine Fantasien, sondern tatsächlich passierte Fälle und wie lustig sie auch scheinen mögen, sie haben bei den Besitzern der Immobilien für große Probleme gesorgt. Besonders deshalb, weil in beiden Fällen die Firma nicht gegen Drittschäden versichert war. Denken Sie daran, dass ein seriöses Unternehmen immer über eine Versicherungspolizze verfügt, auch wenn diese nicht obligatorisch ist.

Bis zu 30% Rabatt auf Bad- oder Küchenrenovierung

Seit Jahren vergleichen wir bei den baulichen Renovierungen, sei es in der Provinz von Triest, sei es in jener von Gorizia, und bei gleicher Qualität scheuen wir uns nicht vor Vergleichen mit unseren Angeboten. Falls Sie bereits ein Angebot für eine Renovierung haben, laden wir Sie ein, uns für eine gratis Inaugenscheinnahme anzurufen, oft ist es uns gelungen, auch 30% im Vergleich zu unserer Konkurrenz abzuziehen.

Steuervorteile für Renovierungen, 50% und 65% Bonus

Da die Steuerregelung betreffend Begünstigungen für Renovierungen und Neubauten jedes Jahr Variationen unterliegt, bevorzugen wir es, Ihnen zwei Referenzseiten zu nennen, wo Sie die Regelung und die Neuerungen genau erklärt finden können.